Dr. Heiner Garg: Die FDP steht zum Messestandort Husum und zur Husum WindEnergy

Zur Weigerung Hamburgs, sich auf einen Kompromiss beim Thema Windmesse zu einigen, erklärt der Vorsitzende der FDP Schleswig-Holstein, Dr. Heiner Garg:

„Die FDP steht klar zum Messestandort Husum und zur Fachmesse Husum WindEnergy. Um ein Zeichen zu setzen, findet unsere Landesvorstandssitzung am kommenden Freitag in Husum statt und beschäftigt sich genau mit diesem Thema. Leider lässt die Landesregierung klare Unterstützungszeichen für Husum vermissen. Die Pressemitteilung des Kollegen Lars Harms ist in diesem Zusammenhang mehr als peinlich.

Ich sehe nicht, was die Landesregierung für die Husumer Messe tut. Der Bericht von Wirtschaftsminister Meyer in der Wirtschaftsausschusssitzung letzte Woche war ein Offenbarungseid: keine klare Position zum Messestandort Husum, kein Wort zum Infrastrukturausbau, keine Perspektiven oder gar Visionen für die Westküste.

Immer wieder betont Ministerpräsident Torsten Albig sein gutes Verhältnis zum ersten Bürgermeister der Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz. Wie unter der Sozialdemokratie ein gutes Verhältnis aussieht, muss der Messestandort Husum jetzt spüren. Ohne mit der Wimper zu zucken, fällt die Messegesellschaft Hamburg – immerhin eine Tochter der Freien und Hansestadt Hamburg – ihren Kollegen aus Husum in den Rücken. Die Plakataktion setzt dem ganzen die Krone auf. Anstatt sich konsequent seinem Parteikollegen entgegenzustellen, schweigt der Ministerpräsident und gibt sich gelassen. Wie immer scheint Albig nicht in der Lage zu sein, zu handeln.

Was diese Art des nicht Regierens für den Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein bedeutet, dürfen wir schon innerhalb der ersten 100 Tage spüren. Unter der Dänen-Ampel droht aus der Husumer Leitmesse schnell eine Leidmesse zu werden – das können und werden wir nicht tatenlos hinnehmen!“

Am Freitag, dem 21. September 2012, um 15:00 Uhr (Treffpunkt Haupteingang Husum WindEnergy, Am Messeplatz 12 – 18, 25813 Husum) werden Dr. Garg und weitere Mitglieder des FDP-Landesvorstands die Fachmesse besuchen und sich mit den Ausstellern zu Fachfragen austauschen.

15.00 Uhr
Beginn der Führung über die Messe mit Gesprächen an den Ständen der Unternehmen Vestas, Enercon und Beba

16.45 Uhr
Gespräch mit Herrn Peter Becker, Geschäftsführer der Husum WindEnergy

18.00 Uhr
Ende der Führung.

19:00 Uhr
Der FDP-Landesvorstand tagt im Hotel Osterkrug in Husum. Es wird unter anderem über eine Resolution zum Messestandort Husum beraten.

Ein Gedanke zu „Dr. Heiner Garg: Die FDP steht zum Messestandort Husum und zur Husum WindEnergy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

× 6 = 12