Rainer Brüderle neuer Vorsitzende der FDP-Fraktion im Bundestag

Am heutigen Dienstagnachmittag ist Rainer Brüderle zum neuen Vorsitzenden der FDP-Fraktion im deutschen Bundestag gewählt worden. 86 Abgeordnete stimmten für den noch amtierenden Bundeswirtschaftsminister, der die Wahl annahm und sein Ministeramt dafür abgeben wird. Zwei Abgeordnete stimmten gegen den Wahlvorschlag, zwei weitere MdB enthielten sich der Stimme.

Bundesaußenminister und FDP-Parteivorsitzende Guido Westerwelle hat der Fraktion sodann vorgeschlagen, seinen designierten Nachfolger als Parteichef, Philipp Rösler als neuen Wirtschaftsminister und als dessen Nachfolger im Gesundheitsministerium den bisherigen Gesundheitsstaatssekretär Daniel Bahr zu benennen.

Bei den anschließenden Wahlen der weiteren Fraktionsführung wurden die parlamentarischen Geschäftsführer Jörg van Essen, Christian Ahrendt, Otto Fricke und Dr. Claudia Winterstein in ihren Ämtern bestätigt, während es bei den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden einige Änderungen gab: Dr. Heinrich Kolb, Gisela Piltz, Florian Toncar, Dr. Volker Wissing, Martin Lindner und Patrick Döring sind die neuen Stellvertreter von Rainer Brüderle. Der bisherige Fraktions-Vize und schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Dr. Jürgen Koppelin unterlag bei der Abstimmung dem neuen rheinland-pfälzischen FDP-Landeschef Dr. Volker Wissing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 ÷ 1 =