Nordfriesland darf den Bundespräsidenten zum Antrittsbesuch begrüßen

(© Presse- und Informationsamt der Bundesregierung)
(© Presse- und Informationsamt der Bundesregierung)

Nordfriesland wird am 9. März 2011 die erste Station des Antrittsbesuches unseres Bundespräsidenten Christian Wulff in Schleswig-Holstein sein.

Zusammen mit seiner Frau Bettina Wulff wird er dabei in Begleitung  des Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen und seine Frau Sandra Carstensen die Nordseeinsel Föhr besuchen. Nach dem bisher bekannten Programm werden die beiden Paare am Morgen mit der Fähre von Dagebüll nach Föhr übersetzen und anschließend in Wyk und Alkersum dem Museum “Kunst der Westküste” und der Ferring-Stiftung einen Besuch abstatten.

Am Nachmittag folgen dann Besuche des Nanotechnologie-Labors der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Gespräche mit dem Kabinett und ein Besuch des Landtages.

Die FDP Nordfriesland wünscht dem Bundespräsidentenpaar einen schönen, vom Wetter begünstigten Aufenthalt und legt – angesichts der Tradition auf Nordseeinseln urlaubender Bundespräsidenten-Familien – der Familie Wulff alle nordfriesischen Inseln und Halligen als regelmäßiges “Föhrien”-Domizil wärmstens ans Herz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 24 = 33