Nordfriesische Liberale erfreuen sich wachsenden Zulaufs

Sylter Rundschau vom 16.Dezember 2009:

Einen Mitglieder-Zulauf verzeichnen die nordfriesischen Liberalen: Kreisvorsitzender Kurt Eichert stellte bei der Sitzung des FDP-Kreisvorstandes in Bredstedt erfreut fest, dass der FDP 17 neue Mitglieder beigetreten sind. Zurzeit zählt der FDP-Kreisverband 196 Mitglieder.

Neben organisatorischen Fragen stand laut Mitteilung zufolge die künftige Arbeit von Vorstand und Kreistagsfraktion im Vordergrund. Nach einem Referat der Europa-Beauftragten Gudrun Eufinger (Niebüll) sprach sich der Vorstand einmütig dafür aus, sich im neuen Jahr besonders der deutsch-dänische Zusammenarbeit zu widmen. Die FDP will darauf hinwirken, dass sich der Kreis Nordfriesland stärker als bisher an Gemeinschaftsvorhaben beteiligt. Nicht nur bei Verkehrsprojekten, sondern vor allem auch bei Jugend- und Kulturveranstaltungen sieht die FDP dafür gute Möglichkeiten. Erste Kontakte zu Kommunalvertretern der Venstre-Partei nördlich der Grenze sollen weiter ausgebaut werden.

Kontrovers verlief im Vorstand die Diskussion zur Frage, ob die Abfallwirtschaft im Kreis neu organisiert werden sollte. Einerseits gibt es Bestrebungen, diese wieder zu kommunalisieren. Andererseits wurde betont, dass die FDP seit Jahren für privatwirtschaftliche Lösungen eingetreten sei. Durch sozial gestaltete Verträge könne erreicht werden, dass den Mitarbeitern im Zuge der Ausschreibung der Entsorgungsleistungen angemessene Löhne garantiert werden.

Ein Gedanke zu „Nordfriesische Liberale erfreuen sich wachsenden Zulaufs

  • 26. Dezember 2009 um 12:22
    Permalink

    Ich muss doch mal auf die Arbeit reagieren. Finde die Seite gut. Müssen so weitermachen.
    Im neuen Jahr geht es mit neuer energie los. Udo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

31 + = 37