Berthold Brodersen auf dem Podium der Windmesse 2017 in Husum

Auf der Windmesse 2017 kam es zum Duell der Bundestagskandidaten zum Thema Dekarbonisierung.

Alle wollen keinen Wegwerfstrom mehr und den Strom vor Ort verwerten.
Nur konkrete Lösungsvorschläge hatte nur einer zu bieten. Berthold Brodersen brachte die Änderung
der Stromnetzentgeltverordnung im §19 ein. Hiermit ist es möglich den Strom vor Ort zu verwerten.
Die FDP-SH stellt den Antrag auf Änderung der StromNEV im Bundesrat. Damit wird dann automatisch
die EEG-Umlage sinken und alle Stromverbraucher haben damit einen günstigeren Strompreis.

Warum die Vertreterin der Grünen, Frau Dr. Nestle, nichts von diesem Vorschlag wissen wollte, ist ein Rätsel.