Friedrich-Naumann-Stiftung: Finanzkrise – Ursache, Wirkung, Folgen

Hinweis auf die Veranstaltung des Regionalbüros Lübeck der Friedrich-Naumann-Stiftung in Kooperation mit der Beruflichen Schulen des Kreises Nordfriesland in Husum am Donnerstag, 31. Mai 2012, 18.00 Uhr in der Aula der Beruflichen Schule des Kreises Nordfrieslands,  Herzog-Adolf-Straße 3, 25813 Husum

Finanzkrise – Ursache, Wirkung, Folgen

Deutschland, Europa und die Welt sind im festen Griff einer Krise der Finanzen. Länder drohen in die Insolvenz zu gehen, Ratingagenturen lassen einige Länder nicht gut dastehen. Es werden Rettungsschirme milliardenschwer aufgezogen um Europa zu retten. Doch wo liegt die Ursache dieser Krise? Macht eine Europäische Ratingagentur Sinn? Welche Wege gibt es aus der Krise heraus und was können wir von ihr lernen?

Die angehenden Bankkaufleute haben zu diesem Thema eine Projektwoche organisiert und werden Teile Ihrer Ergebnisse vorstellen. Um dieses in einem würdigen Rahmen zu tun lädt die Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit zu dieser Veranstaltung ein.

Zum einen werden die Ergebnisse durch ein Referat der Schüler präsentiert, anschließend referiert der Konjunkturexperte vom Institut für Weltwirtschaft Kiel, Herr Dr. Stefan Kooths.

Vortrag und Diskussion

Referat der Schüler der Beruflichen Schule des Kreises Nordfriesland

anschließend

Dr. Stefan Kooths
Institut für Weltwirtschaft Kiel, Stellv. Leiter des Prognosezentrums und Konjunkturexperte

Begrüßung und Vorstellung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit sowie Moderation

Philipp Schulze-Kölln
Forenleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung

[Veranstaltungshinweis mit Online-Anmeldung | als PDF ]

Anmeldung:
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Regionalbüro Lübeck
Fleischhauerstraße 33
23552 Lübeck

E-Mail: beate.felgentraeger@freiheit.org

Telefon: 0451/70996-0
Fax: 0451/70996-22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.