Friedrich-Naumann-Stiftung: Wind of Change in Schleswig-Holstein – Wind, Sonne & Co, richtig so?

Hinweis auf die Veranstaltung des Regionalbüros Lübeck der Friedrich-Naumann-Stiftung, Mittwoch, 18. April 2012, 19.30 Uhr im Handwerkerhaus Husum, Süderstraße 97, 25813 Husum

Wind of Change in Schleswig-Holstein – Wind, Sonne & Co, richtig so?

Das Wort Energiewende ist seit dem letzten schweren AKW-Unglück in Japan in aller Munde. Aus der Atomenergie soll jetzt ausgestiegen werden. Schleswig-Holstein setzt dabei auf die sogenannten alternativen Energiequellen wie Sonne, Wind und Biomasse. Die Akzeptanz der Bevölkerung ist im Grunde vorhanden. Es gibt jedoch schon Widerstände gegen die „Verspargelung“ der Landschaft und vieles mehr.

Ein großes Problem, das die Energiewende mit sich bringt, ist die Frage nach genug Kapazitäten für die Abführung des Stromes, es fehlen zurzeit entsprechende Stromleitungen. Wie soll das Problem gelöst werden? Sollen die Leitungen über oder unterirdisch verlegt werden und wo lang? Für die Biogasanlagen droht die Gefahr der Monotonie im Maisanbau. Welche Lösungsansätze gibt es hier?

Diese und andere Fragen werden wir in einer Expertenrunde mit Ihnen diskutieren. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Begrüßung und Vorstellung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
durch Philipp Schulze-Kölln, Forenleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Vortrag und Diskussion
Carsten-Peter Brodersen, MdL
Mitglied des Umwelt- und Agrarausschusses im schleswig-holsteinischen Landtag

Thomas Thiesen
Bundesverband WindEnergie e.V. Regionalverband Nordfriesland

Frank Jurkat
Gegenwind Schleswig-Holstein e. V.

Stefan Brumm
E.ON Hanse AG

Moderation: Philipp Schulze-Kölln

[Veranstaltungshinweis mit Online-Anmeldung | als PDF ]

Anmeldung:
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Regionalbüro Lübeck
Fleischhauerstraße 33
23552 Lübeck

E-Mail: beate.felgentraeger@freiheit.org

Telefon: 0451/70996-0
Fax: 0451/70996-22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.