Neue FDP-Landesgeschäftsstelle soll Namen von Uwe Ronneburger tragen

Mit großem Applaus hat der Kreisparteitag der FDP Nordfriesland die Ankündigung des Landesvorsitzenden Jürgen Koppelin bedacht, dass die neue FDP-Landesgeschäftsstelle in Kiel in Erinnerung an einen großen Liberalen aus Nordfriesland „Uwe-Ronneburger-Haus“ benannt werden soll. Der FDP Kreisverband ist sehr stolz, das Uwe Ronneburger diese Ehre vollkommen zu Recht posthum zuteil wird.

Jürgen Koppelin erklärte, es handele sich um „ein sehr sehr respektables Haus“, das am 21. November 2010, dem Geburtstag Ronneburgers eingeweiht werden soll. Seine Frau Luise habe das Ok dazu gegeben. Der 2007 verstorbene Ehrenbürger Schleswig-Holsteins, der über Jahrzehnte auch aus Nordfriesland die Politik der FDP in Land und Bund mitbestimmte, lebte lange Zeit in Tetenbüll. Uwe Ronneburger zeichnete sich durch politische Kompetenz und hohen Sachverstand, durch seine Offenheit, seine Redlichkeit, seine Standfestigkeit, seine Überzeugungskraft und durch seine Glaubwürdigkeit aus. Er stand zu seiner Meinung, taktische Winkelzüge lagen ihm nicht. Auch schwere politische Wege ist er aufrecht gegangen und politischer Anstand war immer sein oberstes Gebot. Über Parteigrenzen hinweg hat er sich große Sympathie und Anerkennung erworben. Tief verwurzelt in seiner Heimat Eiderstedt und Nordfriesland hatte er sich als Kommunal-, Landes- und Bundespolitiker einen Namen gemacht. Sein Engagement hat bis heute ihre Spuren in der Programmatik der FDP hinterlassen.

Von 1970 bis 1983 war Uwe Ronneburger Landesvorsitzender der FDP in Schleswig-Holstein. Von 1972 an bis 1990  Bundestagsabgeordneter und Landtagsabgeordneter, Fraktionsvorsitzender im schleswig-holsteinischen Landtag, stellvertretender FDP-Fraktionsvorsitzender im Bundestag und stellvertretender Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei. Im Deutschen Bundestag war Uwe Ronneburger Vorsitzender des Innerdeutschen Ausschusses und Vorsitzender des Verteidigungsausschusses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.